Cello ohne Stimmstock ?


Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Cello ohne Stimmstock ? 5165

Newbie Beiträge: 3 *

mr

*
Cello ohne Stimmstock ?
« am: 08. März 2009, 19:16:55 »
Hallo,
ich möchte das alte Cello meines Vaters wieder in Betrieb nehmen, mit dem er als Jugendlicher
gespielt hatte. Das Instrument wurde vor etwa 60 Jahren gebraucht erworben und stand/lag seit 40 Jahren ungenutzt in der Ecke...
Beim näheren Untersuchen des Cellos fiel mir auf, dass das Cello gar keinen Stimmstock hat  ???
Das Instrument hat in der Decke einen Riss, der sicherlich schon Jahrzehnte alt ist  und eventuell mit dem Fehlen des Stimmstocks in Verbindung zu bringen ist.

Nun meine Fragen:
1. Gehe ich recht in der Annahme, das jedes Cello einen Stimmstock haben sollte?
2. Mit welchen Kosten ist für das Einpassen eines neuen Stimmstocks zu rechnen?
3. Sollte ich die Saiten auf jeden Fall entspannen, oder spielt das jetzt auch keine Rolle, das das Instrument ja eventuell schon viele Jahrzehnte in diesem Zustand ist?

Ich bin absoluter Anfänger (spiele aber Klavier, Gitarre und Bass) und würde gerne mit meiner kleinen Tochter musizieren, die gerade das Geigenspiel erlernt, so dass für das Cello vorerst die Qualität eines "Anfängerinstrument" ausreicht.

Grüsse,
Markus
Administrator Beiträge: 216 *****
Re: Cello ohne Stimmstock ?
« Antwort #1 am: 08. März 2009, 20:09:55 »
Hallo,
bitte als erstes die Saiten abspannen, denn durch den Saitenzug kann die Decke ohne Stimmstock auf der Diskantseite deformiert werden (einsinken).
Jedes Cello braucht seinen Stimmstock, denn ohne klingt es sehr schlecht und sehr leise(kaum wiederzuerkennen).
Wenn der Riss im Stimmstockbereich ist, muss dieser vor dem Einpassen eines neuen Stimmstocks fachmännisch repariert werden.
Das Einpassen eines Stimmstockes dauert ca. 0,75 bis 1 Stunde.

www.geigenbauonline.de Infos für alle, die sich für ihr Streichinstrument interessieren
www.geigenbau.cc mein Blog mit Neuigkeiten aus Geigenbau und Streicherszene
www.stradivarishop.com günstig Qualität online einkaufen
Newbie Beiträge: 3 *

mr

*
Re: Cello ohne Stimmstock ?
« Antwort #2 am: 08. März 2009, 20:45:35 »
Vielen Dank für die prompte Antwort!

Ja, die Decke ist tatsächlich im Diskantbereich eingesunken.
Ich werde das gute Stück dann mal zum Geigenbauer bringen.
(So leise und schlecht klingt es für meine Ohren
auch im gegenwärtigen Zustand nicht ...)

Vielen Dank

Markus


Newbie Beiträge: 3 *

mr

*
Re: Cello ohne Stimmstock ?
« Antwort #3 am: 28. April 2009, 22:40:39 »
So, inzwischen ist das gute Stück wieder bei mir - mit eingepasstem Stimmstock, angepasstem Steg und einem Feinstimmsaitenhalter. Der Klang ist nach meiner laienhaften Einschätzung sehr angenehm, aber auch die Geigenbauerin und mein Vater haben sich positiv geäussert.

 

ShelfLife © 2015-2016, BHKristiansen